Mediation am Schloss Seefeld

Strand mit Krebspuren im Sand

In diesem Umfeld:

Bild zur Mediation

Das Wort „Konflikt“ stammt aus dem Latein und es bedeutet „zusammentreffen“, „kämpfen“. Konflikte rufen negative Gefühle hervor und können aggressives Verhalten verursachen. Wenn ein Konflikt vor dem Gericht ausgetragen wird, kostet er nicht nur viel Zeit und Geld, sondern auch die bestehenden Verbindungen werden beeinträchtigt oder zerstört. Bei der Mediation wird auf den Ort großer Wert gelegt. Das Umfeld, die Zeit und die Art und Weise des Umganges miteinander stellen einen großen Unterschied zur konfrontativen Art der Konfliktbearbei- tung dar und das ist ein Schlüssel für die Konfliktlösung.

Wir möchten Sie deshalb in das Mediationsbüro am Schloss Seefeld im Fünfseenland, in einer landschaftlich reizvollen Umgebung herzlich einladen! Mit diesem Umfeld möchten wir Ihnen einen Raum für vertrauliche Gespräche anbieten, wo man sich wohl fühlt. Sie können mit Ihrem Fahrzeug in unmittelbarer Nähe bequem parken. Wenn Sie uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen wollen, können Sie mit der S-Bahn (S8) von München Innenstadt aus kommen und bei Seefeld-Hechendorf aussteigen. Wir holen Sie dort gern von der S-Bahnstation ab. Sie können Ihren Termin bei uns mit einem Besuch im Schloss Seefeld mit seinen wunderschönen Geschäften, einer guten Gaststätte und kulturellen Angeboten verbinden oder mit einem erholsamen Spaziergang im Wald Richtung Kloster Andechs. Das Mediationsbüro am Schloss Seefeld bietet Ihnen Raum für Ihren individuellen Perspektivenwechsel, wo Sie die andere Sicht auf Dinge erleben und Ihren Konflikt lösen können.

Aktuelle Termine der
Seefelder Mediationsgespräche:

Das nächste Fachgespräch ist in Planung.

Individuelle Sprechstunde zur Mediation:
Auf Anfrage.